Chemnitz-Sonnenberg: Radfahrer hatte Haftbefehl

Widerstand gegen seine Festnahme leistete am Sonntagabend ein 22-jähriger Mann auf der Hainstraße, Ecke Philippstraße.

Eine Polizeistreife war dort gegen 22.30 Uhr unterwegs und kontrollierte drei Radfahrer, darunter einen 22-Jährigen. Bei der Personalienüberprüfung dieses Mannes zeigte sich, dass er einen Haftbefehl hatte. Sachbeschädigung eines Polizeifahrzeugs, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und gefährliche Körperverletzung werden ihm darin zur Last gelegt. Als ihm von einem Polizeibeamten (Polizeihauptmeister, 37) der Haftbefehl verkündet wurde, wollte der Mann wegrennen.

Der Polizist konnte ihn jedoch festhalten. Der 22-Jährige schlug und trat um sich und riss dabei den 37-jährigen Beamten und seinen ihn bei der Festnahme unterstützenden Kollegen zu Boden. Dort konnten die Polizisten dann die Handfessel anlegen. Der Polizeihauptmeister hat sich leichte Verletzungen zugezogen.

Der 22-Jährige wird heute dem Haftrichter vorgeführt.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar