Chemnitz-Sonnenberg: Raubüberfall auf 18-Jährigen

In der Tschaikowskistraße in Chemnitz ist am Sonntag, gegen 0.30 Uhr, ein 18-Jähriger beraubt worden.

Der junge Mann saß auf einer Bank, als er plötzlich von einem vorbeikommenden Bekannten (28) geschlagen wurde. Der forderte von ihm Geld, sein Fahrrad und den Rucksack (Wert: einige hundert Euro). Danach entfernte er sich in unbekannte Richtung.

Der 18-Jährige wurde zumindest leicht verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen gegen den 28-Jähirgen wegen des Verdachts der räuberischen Erpressung aufgenommen.