Chemnitz-Sonnenberg: Wohnungsbrand – Zwei Verletzte

Den Brand in ihrer Wohnung in der 3. Etage eines Mehrfamilienhauses in der Humboldtstraße überstanden eine 31-jährige Frau und ihr 2 Jahre altes Kind mit leichten Verletzungen.

Gegen 23.45 Uhr war am Sonntag aus bisher unklarer Ursache Feuer in einem der Wohnräume ausgebrochen. Die Berufsfeuerwehr war im Einsatz und rettete die beiden Bewohner mit der Drehleiter. Mutter und Kind kamen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus.

Der Brandschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt. Brandursachenermittler werden heute den Brandort untersuchen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar