„Chemnitz spielt“

Am Wochenende steigt in der Galerie Roter Turm das 9. Chemnitzer Cityspielfest „Chemnitz spielt“.

Mehrere hundert Spielbegeisterte werden erwartet, die sich unter anderem mit den Spielen des Jahres 2006 und dem Chemnitz-Monopoly vergnügen. Veranstaltet vom Deutschen Spielemuseum und der TU Chemnitz werden neben traditionellen Brettspielen besonders Computer-Spiele im Mittelpunkt stehen. Höhepunkt des Spielfestes soll am Samstag die 1. sächsische eSport-Schulmeisterschaft sein. Dabei werden Schülerteams bei Spielen, wie FIFA 2006 oder Warcraft 3 Punkte sammeln, und versuchen, die so genannten SACHSEN-OPEN zu gewinnen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar