Chemnitz-Stelzendorf: Vier Autos in Unfall verwickelt

Vier Autos – ein Pkw und drei Lkw – waren am Donnerstagmittag auf der Neefestraße in Chemnitz in einen Verkehrsunfall verwickelt.

Drei Fahrzeugführer wurden leicht verletzt. Der Unfall ereignete sich gegen 11.20 Uhr in Höhe der Jaenickestraße. Dort fuhr der Fahrer (88) eines Pkw Mitsubishi an der „Rot“ zeigenden Ampel mit Grünpfeil von der Jaenickestraße nach rechts auf die Neefestraße auf. Ein bei „Grün“ auf der Neefestraße aus Richtung Stadt herannahender Lkw Mercedes (Fahrer: 35) versuchte noch, dem Pkw auszuweichen. Dennoch kollidierte er mit dem Mitsubishi und anschließend mit zwei Lkw im Gegenverkehr (Toyota, Fahrer 55; Mercedes mit Anhänger, Fahrer 39). Diese standen in der Linksabbiegespur der Neefestraße stadteinwärts.

Der Pkw-Fahrer sowie der Fahrer des Lkw Toyota und der Fahrer des dahinterstehenden Lkw Mercedes mit Anhänger wurden leicht verletzt.

Der Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Der Mitsubishi musste abgeschleppt werden.

Aufgrund größerer Mengen ausgelaufener Betriebsstoffe im Kreuzungsbereich mussten die Berufsfeuerwehr und die Ölwehr zum Säubern der Straße anrücken. Es machte sich bis kurz vor 14.30 Uhr immer wieder die kurzzeitige Vollsperrung der Neefestraße notwendig.