Chemnitz: Straßenbahn erfasst Frau

Verhängnisvoller Straßenbahnunfall am Donnerstagabend in Chemnitz-Adelsberg:

Eine 71-jährige Frau stieg an der Haltestelle „Pappelhain“ in der Carl-von-Ossietzky-Straße aus einer Straßenbahn der Linie 5 aus. Als sie die Gleise überquerte, stürzte sie.

Der Fahrer einer aus Richtung Endstelle Gablenz kommenden Straßenbahn sah dies und leitete eine Gefahrenbremsung ein. Die Bahn kam jedoch nicht mehr rechtzeitig zum Stehen und erfasste die gestürzte Frau.

Die 71-Jährige wurde schwer verletzt. Sachschaden entstand bei dem Unfall keiner.