Chemnitz: Streit endet blutig – Mehrere Verletzte

Polizei und Rettungsdienst wurden am Freitag gegen 19.00 Uhr, zu einer Auseinandersetzung vor dem Imbiss auf der Frankenberger Strasse gerufen.

Ein 26-Jähriger beleidigte einen vor dem Imbiss befindlichen 33-Jährigen.

Der Tatverdächtige zerschlug in der Folge eine Bierflasche. Im sich anschließenden Handgemenge erlitten durch die Scherben insgesamt vier Personen Schnittverletzungen, wobei der Tatverdächtige selbst betroffen ist.

Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert und operiert. Die drei anderen Verletzten (m, 33/29/26) wurden ambulant versorgt. Die Ermittlungen zum Tathergang dauern an.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar