Chemnitz: Tieflader kracht gegen Strommast

Der Unfall am Dienstagabend in Chemnitz hätte leicht schlimmer ausgehen können!

Ein Tieflader mit einem Bagger auf der Ladeflächer krachte gegen 20.00 Uhr an der Kreuzung Augustusburger-/Geibelstraße gegen einen Lichtmast. Zum Glück wurde niemand verletzt.

Vermutlich war eine defekte Lenkung am Lkw Ursache für den Unfall. Die Straße war zeitweise voll gesperrt. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 4.000 Euro.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar