Chemnitz to go

Am Dienstag ist die App „Chemnitz to go“ im Rathaus der Stadt vorgestellt worden, die im Zuge der Kommunikationskampagne »Die Stadt bin ich« entwickelt wurde.

Mit dem Audio Guide kann die Stadt Chemnitz sowohl unterwegs bei einem Stadtspaziergang als auch von zu Hause aus neu entdeckt bzw. erhört werden.

Interview: Joerg G. Fieback, Geschäftsführer zebra Werbeagentur GmBH

Die einzelnen Stationen werden in bebilderten Hörspielfeatures vorgestellt.

Die Beiträge sind dabei in Deutsch und Englisch sowie in Sächsisch vertont.

Neben vielen interessanten Geschichten und Anekdoten über Chemnitzer Sehenswürdigkeiten, werden auch persönliche Erlebnisse geschildert.

So berichtet unter anderem die Zeitzeugin Lilli Türpe auf berührende Art und Weise über die Bombennacht 1945.

Die App bietet außerdem zahlreiche Freizeit-Tipps mit Informationen zu Orten in den Bereichen »Kunst & Kultur«, »Gärten & Parks« und »Sport und Freizeit«.

„Chemnitz to go“ kann ab sofort kostenlos für iOS- und Android-Telefone heruntergeladen werden.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar