Chemnitz: Toyota knallt gegen Motorrad

Beim Zusammenstoß eines Toyota mit einem Motorrad wurde am frühen Donnerstagmorgen in Chemnitz ein 54-jähriger Zweiradfahrer schwer verletzt.

Wie die Polizei Chemnitz am Vormittag mitteilte, war der Toyota (Fahrer 61) gegen 05.30 Uhr von der Salzstraße nach links in die Bergstraße abgebogen. Der Autofahrer hatte dabei offensichtlich die ihm auf der Salzstraße entgegen kommende Suzuki übersehen. Es kam zu einem heftigen Zusammenstoß, wobei ein Bein des Bikers zwischen Pkw und Krad eingeklemmt wurde.

Der 54-Jährige kam mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus. Über weitere Verletzte ist zunächst nichts bekannt. Die Kreuzung Salzstraße/Bergstraße war über eine Stunde voll gesperrt.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar