Chemnitz: Unbekannte schlägt Seniorin

Am Freitag, dem 26. September 2014, gegen 14 Uhr, wartete eine 83-jährige Frau an der Haltestelle der Linie 31 in der Rathausstraße in Chemnitz auf einen Bus in Richtung Flemmingstraße.

Plötzlich schlug eine unbekannte Passantin der Seniorin ins Gesicht. Beide Frauen stiegen dann in den Bus der Linie 31 ein.

Beim Einsteigen hielt sich die 83-Jährige die Hand schützend vor ihr Gesicht, da sie befürchtete erneut geschlagen zu werden. An der Haltestelle Leonhardtstraße verließ die Unbekannte den Bus.

Die Seniorin beschrieb die Unbekannte wie folgt:
– ca. 22 bis 25 Jahre alt, schlanke Statur
– dunkelbraune glatte schulterlange Haare
– trug eine Kapuzenjacke

Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer hat die Tat beobachtet und kann Angaben zu der unbekannten Frau machen? Hinweise nimmt die Polizei in Chemnitz, Telefon: 0371 387-495808, entgegen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar