Chemnitz: Verkehr soll beschleunigt werden

Die Stadtverwaltung Chemnitz will mit zwei neuen Maßnahmen den Verkehr schneller fließen lassen.

So ist an der Kreuzung Zschopauer Straße/Lutherstraße zur Zeit eine Erneuerung der Ampelanlage im Gang.

In den vergangenen drei Jahren ereigneten sich hier laut Verkehrsstatistik vermehrt Unfälle mit Schwerverletzten.

Mit der neuen Schaltung soll die Sicherheit jetzt erhöht werden – auch für Fußgänger und Radfahrer. Außerdem sollen durch die Maßnahme die Buslinien 62 und 72 beschleunigt werden.

Eine weitere Baumaßnahme zur Beschleunigung findet derzeit für die Kreuzung Dresdner Straße/Frankenberger Straße statt. Hier soll zukünftig vor allem die Buslinie 21 schneller vorankommen.

Durch die Bauarbeiten bei beiden Maßnahmen wird der Verkehr nicht beeinträchtigt. Bis Ende Juni sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Die Kosten für beide Ampelanlagen belaufen sich laut Stadt insgesamt auf rund 280.000 Euro.