Chemnitz verspielt 2. Platz der Sachsenliga

Das Spiel in der Sachsenliga im Chemnitzer Küchwald gegen den EHC „Neuen Eislöwen“ Dresden am Sonntag hat knapp geendet.

Mit 5:7 mussten sich die Chemnitzer vor rund 500 Zuschauern geschlagen geben. Die Treffer erzielten Petr Hrbek, David Seidl, Pavel Richter und Sebastian Hammer. Damit revanchierten sich die Eislöwen für die Niederlage zu Hause und schnappten den Wild Boys den zweiten Platz vor der Nase weg. Erst im letzten Drittel wurde der ERC richtig munter und kämpfte sich zur Freude der Zuschauer wieder heran. Am Ende reichte es doch nicht. Chemnitz ist somit Dritter der Sachsenliga.

Keine Sport-Nachricht mehr verpassen oder die aktuellen Hockey-Ergebnisse erfahren – ganz einfach mit SACHSEN FERNSEHEN!

Hier geht es zur offiziellen Homepage des ERC!