Chemnitz: Vier Verletzte nach Pfefferspray-Attacke

Bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen am Samstag, gegen 20.30 Uhr, am Düsseldorfer Platz in Chemnitz sind vier Männer (24, 2x 25, 39) verletzt worden.

Sie wurden durch den Rettungsdienst ambulant behandelt. Im Zuge der ersten Maßnahmen der Polizei konnte wenig später namentlich ein 17-Jähriger als ein Tatverdächtiger ermittelt werden.

Die weiteren Ermittlungen, u.a. zum Grund der Auseinandersetzung, laufen.