Chemnitz: Vollsperrung auf der Bernsdorfer Straße

Autofahrer müssen ab Mittwoch im Chemnitzer Stadtteil Bernsdorf für mehrere Monate einen Umweg in Kauf nehmen.

Die Bernsdorfer Straße ist dann zwischen Ulbrichtstraße und Goethe-Gymnasium in beide Richtungen voll gesperrt.

Grund dafür ist die Erneuerung und Sanierung des Mischwasserkanals im Auftrag des Entsorgungsbetriebes der Stadt Chemnitz.

So werden insgesamt knapp 400 Meter Kanal- und Kontrollschächte erneuert.

Die Baumaßnahmen sollen 740.000 Euro kosten und voraussichtlich bis Mitte Dezember dieses Jahres andauern.

Der Verkehr wird über den Südring, die Reichenhainer Straße und Wartburgstraße umgeleitet. Der Straßenbahnverkehr der CVAG hat allerdings weiterhin freie Fahrt. Die Bauarbeiten sollen auch im kommenden Frühjahr fortgesetzt werden.