Chemnitz: VW gegen Krad – 19-jähriger Biker schwer verletzt

Beim Zusammenstoß eines VW mit einem Motorrad wurde in Chemnitz der Kradfahrer am Donnerstagmittag schwer verletzt.

Gegen 13.15 Uhr kollidierten am Donnerstagnachmittag im Kreuzungsbereich Reichsstraße/Zwickauer Straße in Chemnitz ein Leichtkraftrad Aprilia und ein VW miteinander.

Nach derzeitigen Erkenntnissen war der Zweiradfahrer (19) aus Richtung Annaberger Straße kommend auf der Reichsstraße unterwegs und befuhr die Kreuzung offenbar bei Lichtzeichen „Rot“. Im Kreuzungsbereich kam es zum Unfall mit dem entgegenkommenden VW, dessen 25-jährige Fahrerin die Reichsstraße bei „Grün“ befuhr und nach links in die Zwickauer Straße abbiegen wollte.

Der 19-Jährige stürzte infolge des Aufpralls und verletzte sich dabei schwer. An beiden Fahrzeugen entstand mit insgesamt ca. 6.000 Euro Sachschaden.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar