Chemnitz: VW knallt frontal gegen Moped – 17-Jähriger schwer verletzt

Beim Frontalcrash zwischen einem VW und einem Moped ist am frühen Montagmorgen auf der Bundesstraße 107 bei Chemnitz ein 17-jähriger Mopedfahrer schwer verletzt worden.

Der 56-jährige Fahrer eines VW Golf hatte gegen 06.30 Uhr auf der Chemnitztalstraße 100 Meter nach dem Abzweig Wittgensdorf aus bisher unbekannter Ursache die Kontrolle über das Auto verloren.

Der VW geriet auf die Gegenfahrbahn und knallte dort gegen ein entgegenkommendes Moped.

Der 17-jährige Mopedfahrer kam zum Sturz und wurde schwer verletzt. Der junge Mann kam ins Krankenhaus. Der PKW-Fahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4.500 Euro. Die Bundesstraße 107 musste für anderthalb Stunden voll gesperrt werden.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar