Chemnitz: VW schleudert gegen Brückengeländer

Am Sonntagabend befuhr ein 31-Jähriger mit seinem Audi in Chemnitz die Neefestraße in Richtung Südring.

Vor dem Abzweig Neefestraße/Südring wechselte er vom rechten in den linken Fahrstreifen. Dabei kam es zur Kollision mit einem Pkw VW (Fahrer: 41), der im linken Fahrstreifen fuhr.

Durch den Zusammenstoß schleuderte der VW gegen ein Brückengeländer. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar