Chemnitz, Weiteres Gründerzeit-Eckgebäude gerettet

Das um 1900 errichtete Gebäude an der Bernhard-/ Ecke Kantstraße wird in den kommenden Monaten denkmalgerecht rekonstruiert.

Weiteres Gründerzeit-Eckgebäude gerettet

Nach der Bergstraße 17a konnte für ein weiteres städtebaulich wichtiges Chemnitzer Gründerzeitgebäude ein Investor gefunden werden. Das um 1900 errichtete Gebäude an der Bernhard-/ Ecke Kantstraße wird in den kommenden Monaten denkmalgerecht rekonstruiert. Ich danke dem Eigentümer und dem Investor für das mir entgegen gebrachte Vertrauen und den damit möglich gewordenen Erfolg.

Die Sanierung des Eckgebäudes ist ein weiterer Baustein bei der Rekonstruktion des historischen Viertels um die Gablenzer Andreaskirche. In der Gablenzer Kantstraße sind bereits alle historischen Gebäude saniert. Ein Chemnitzer Wohnungsunternehmen hat im Rahmen des Stadtumbaus ein Gebäude in der geschlossenen Häuserzeile der Kantstraße abreisen lassen. Ein späterer Versuch des Unternehmens die Lücke mit einem zweigeschossigen Wohnhaus neu zu bebauen konnte nicht erfolgreich umgesetzt werden.

www.stadtbild-chemnitz.de  

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar