Chemnitz-Wittgensdorf: Trauer um Daniela Beyer

Am frühen Freitagnachmittag wird die in Afghanistan ermordete Daniela Beyer im Kreise der Familie und Freunde in Wittgendorf nördlich von Chemnitz beigesetzt.

Vor einer Woche befand sich die Dolmetscherin auf einem Hilfseinsatz mit einem Ärzteteam, als sie und die anderen Helfer auf dem Rückweg nach Kabul ums Leben kamen.
 
Sie arbeitete dort als Linguistin und übersetzte Unterrichtsbücher.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar