Chemnitz-Yorckgebiet: Nächtlicher „Einkauf“

Ein Kraftfahrer informierte am Dienstag, gegen 2.50 Uhr, die Polizei, dass er nahe eines Baumarktes im Gewerbegebiet Planitzwiese zwei „dunkle Gestalten“ bemerkt habe, die mit zwei Einkaufswagen unterwegs waren.

Polizeibeamte begaben sich zum angegeben Ort, konnten jedoch erst einmal niemanden feststellen. Sie suchten den Bereich weiträumiger ab und stießen in einem Waldstüclk zwischen Planitzwiese und Forststraße auf zwei Männer (22/27) und die beiden zu dem Baumarkt gehörenden Einkaufswagen. Die Gefährte waren mit sieben hölzernen Sichtschutzwänden beladen, zwei weitere fanden sich in einem Gebüsch.

Die beiden Tatverdächtigen stehen im Verdacht, den Zaun des Baumarktes überstiegen und die Holzpaneele im Gesamtwert von ca. 135 Euro gestohlen zu haben. Einkaufswagen und Paneele wurden an den Baumarkt zurückgegeben. Die beiden Tatverdächtigen befinden sich noch im Gewahrsam der Polizei.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar