Chemnitz-Zentrum: 17-Jährige beklaut

Als am Mittwoch, gegen 20 Uhr, eine 17-Jährige in der Straßenbahnlinie 2 in Richtung Hauptbahnhof saß, hielt sie ihr Handy in den Händen.

Das bemerkte ein Unbekannter, ging zur 17-Jährigen, nahm ihr das Mobiltelefon aus der Hand, stieg an der Haltestelle Reitbahnstraße/Annenstraße aus und flüchtete in Richtung Park der Opfer des Faschismus.

Das gestohlene Handy, ein weißes Samsung Galaxy S4, hat einen Wert  von ca. 149 Euro. Der unbekannte Dieb ist zwischen 20 und 25 Jahren alt, etwa 1.70 m bis 1.80 m groß und hat kurze blonde Haare. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jogginghose mit weißem Aufdruck, einem lindgrünen Shirt sowie weißen Turnschuhen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar