Chemnitz-Zentrum: Beim Einbruch beobachtet

Zwei Unbekannte brachen am Donnerstagnachmittag in eine Erdgeschosswohnung auf der Lerchenstraße ein.

Es war gegen 13.30 Uhr, als sich eine Gestalt, vermutlich eine Frau, an der Terrassentür der Wohnung zu schaffen machte, während der offensichtliche Komplize in der Nähe stand und an eine Laterne urinierte. Ein Zeuge (45) beobachtete das Ganze, ging auf den Urinierenden zu und sprach ihn an. Daraufhin holte das Gegenüber eine Jacke aus seinem Rucksack und daraus wiederum ein Messer. Mit diesem bedrohte der Unbekannte den Zeugen und forderte ihn auf zu verschwinden. Das machte der Zeuge, jedoch nicht ohne den Polizeinotruf zu wählen.
Als Polizisten wenige Minuten später am Tatort eintrafen, waren die beiden Einbrecher verschwunden. Der Komplize war mit einem Fahrrad in Richtung Straße der Nationen gefahren. Vermutlich ist auch die Täterin mit einem Rad geflüchtet. Der Zeuge hatte zuvor im Hof zwei Räder stehen sehen, die nun weg waren. Bei der Tatortbereichsfahndung konnten die beiden Täter nicht gefunden werden.

Die Terrassentür der Erdgeschosswohnung war aufgehebelt worden. Auch an der Wohnungstür fanden sich Hebelspuren. In der Wohnung hatte man Schränke durchsucht. Nach erstem Überblick fehlen ein DVD-Player, zwei Handys „Samsung“ und „LG“ mit Zubehör und Zigaretten (Gesamtwert: ca. 300 Euro). Die Einbruchschäden werden mit rund 600 Euro beziffert.
Ein Fährtensuchhund nahm eine Spur auf, die zur Zöllnerstraße führte, dann weiter über die Straße der Nationen und zur August-Bebel-Straße. Dort legte sich der Hund ab.

Folgende Täterbeschreibung gibt es in diesem Fall:

1. Komplize:
ca. 1,80 m bis 1,90 m, 30 bis 40 Jahre alt, wellige dunkle Haare, große Nase, helle Augen, südländische Erscheinung, trug dunkle Lederjacke und blaue Jeans

2. vermutliche Einbrecherin:
lange schwarze Haare, graue/hellbraune Jacke, dunkler Rucksack

Wer kennt Personen, auf die diese Beschreibung zutrifft? Wer hat die beiden zur Tatzeit am Tatort bzw. auf ihrer Flucht gesehen und kann weitere Angaben zur Beschreibung/zu ihrer Identität machen? Hinweise erbittet die PD Chemnitz-Erzgebirge unter Tel. 0371 387-2279.