Chemnitz-Zentrum: Brand in ehemaliger Gaststätte

Am Sonntag kam es gegen 13.15 Uhr zu einem Feuer in einer ehemaligen Gaststätte in der Karl-Liebknecht-Straße.

Das Lokal wird derzeit als Lagerraum genutzt. Bei dem betroffenen Gebäude handelt es sich um ein Haus mit sechs Etagen. Es waren die Feuerwehr Chemnitz sowie die Freiwillige Feuerwehr Altchemnitz mit insgesamt 26 Kameraden im Löscheinsatz. Das Feuer griff nicht auf die angrenzenden Wohnungen über. Verletzt wurde niemand.

Die Brandursachenermittler der Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen, die derzeit auch noch andauern. Vermutlich brach das Feuer aufgrund eines technischen Defekts aus. Zum entstandenen Schaden liegen derzeit noch keine Angaben vor.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar