Chemnitz-Zentrum: Dieb flüchtet mit Schmuck

Mit Modeschmuck im Wert von rund 50 Euro flüchtete ein Dieb am Donnerstagnachmittag aus einem Geschäft am Neumarkt.

Einer Verkäuferin war der Mann gegen 14.30 Uhr aufgefallen, der die Hände voller Armbanduhren hatte. Sie forderte ihn auf, diese zurückzulegen, sah dabei, dass in den Hosentaschen des Kunden Schmuck steckte. Der Unbekannte floh daraufhin aus dem Laden und schob die Verkäuferin zur Seite. Die Verkäuferin konnte ihm noch einige Schmuckstücke aus den Taschen ziehen. Sie und Kolleginnen folgten dem Mann ins Freie. Der Dieb griff sich noch seine Jacke vom Gepäckträger des abgestellten Fahrrades und lief dann Richtung Neumarkt. Die Verkäuferin wurde nicht verletzt.

Die alarmierte Polizei stellte das Fahrrad des Diebes sicher. Der Mann wird als Mitte bis Ende 20 beschrieben und um die 1,80 m groß. Er trug ein kurzärmeliges, schwarzes T-Shirt und eine schwarze Hose. Die Tatortbereichsfahndung brachte keinen Erfolg. Die Ermittlungen wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls laufen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar