Chemnitz-Zentrum: Einbruch in PKW

Der 21-jährige Besitzer eines VW Golf ließ am Mittwochabend leichtsinnig seine Geldbörse im Seitenfach der Beifahrertür liegen, als er das Auto in der Straße der Nationen in Chemnitz abstellte.

Kurz vor Mitternacht wollte der junge Mann wieder losfahren und bemerkte, dass die Seitenscheibe eingeschlagen war. Das Portmonee mit Ausweisen, Geldkarten und etwas Bargeld war verschwunden.

Der Diebstahlschaden wird auf rund 100 Euro beziffert, der Schaden am Auto beträgt rund 300 Euro. Hinzu kommt der Aufwand zum Ersatz der gestohlenen Dokumente.