Chemnitz-Zentrum: Fünf PKW aufgebrochen

Im Stadtzentrum ist es in den Nachtstunden von Freitag zu Samstag zu fünf Fahrzeugaufbrüchen gekommen.

Bei PKW der Marken Opel, Toyota und Nissan wurde, immer mit ähnlicher Begehungsweise, eine Seitenscheibe eingeschlagen. Dann wurden Jacken, Handtaschen mit persönlichem Inhalt, eine Sonnenbrille und ein Laptop gestohlen.

An einem Tatort, im Bereich Straße der Nationen, konnte ein 36-jähriger Tatverdächtiger gestellt werden.

Ob er auch für alle weiteren Taten in Frage kommt, wird durch die Kriminalpolizei ermittelt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 1 900 Euro, der geschätzte Diebstahlschaden auf ca. 1 950 Euro.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar