Chemnitz-Zentrum: Fußgängerin von Bus erfasst

Ein Linienbus des Regionalverkehrs befuhr am Donnerstag, gegen 10.30 Uhr, die Bahnhofstraße in Richtung Chemnitzer Hauptbahnhof.

Eine 20-jährige Frau überquerte zur selben Zeit nach der Kreuzung Bahnhofstraße/Brückenstraße/Augustusburger Straße die Bahnhofstraße. Auf der Mittelinsel wartete sie verkehrsbedingt bei „Rot“.

Aus bisher unbekannter Ursache trat sie plötzlich auf die Fahrbahn und wurde dabei von dem bremsenden Bus erfasst. Die Fußgängerin erlitt schwere Verletzungen. Am Bus entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.