Chemnitz-Zentrum: Geldbörse abgenommen

Seine Geldbörse ließ ein 24-Jähriger am Mittwochmorgen vor Schreck fallen, als er auf dem Neumarkt in Höhe der Einkaufspassage „Roter Turm“ von hinten von einem Mann angesprochen wurde.

Die unbekannte Stimme hinter ihm forderte Geld. Der 24-Jährige drehte sich um, ließ seine Geldbörse fallen und rannte vor Schreck davon.

Der Unbekannte, der während der Tat eine Kapuze über den Kopf gezogen hatte, soll einen Gegenstand in der Hand gehabt haben. Was genau, ist nicht bekannt.

Es liegt nur eine vage Personenbeschreibung vor.
– südländischer Typ
– dunkelblaues bis schwarzes Kapuzenshirt
– zwei weiße Schnüre aus der Kapuze
– weiße Schrift im Brustbereich

In der schwarzen Geldbörse des Mannes mit der Aufschrift „RODDY“ befanden sich über 100 Euro Bargeld.

Erst am frühen Mittwochnachmittag zeigte der 24-Jährige den Sachverhalt an. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer hat am frühen Mittwochmorgen im Bereich des Neumarktes Beobachtungen gemacht, die mit dem Sachverhalt in Zusammenhang stehen könnten? Wem ist eine Person aufgefallen, auf die die Beschreibung passen könnte? Hinweise nimmt der Kriminaldienst des Polizeireviers Chemnitz Südwest unter Tel. 0371 5263-100 entgegen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar