Chemnitz-Zentrum: PKWs aufgebrochen

Unbekannte haben im Chemnitzer Zentrum erneut mehrere Fahrzeuge aufgebrochen.

Am Freitagnachmittag schlugen auf der Elisenstraße an einem VW sowie an einem Citroen jeweils eine Seitenscheibe ein und entwendeten einen Rucksack mit persönlichen Gegenständen sowie eine Tasche mit Bargeld, einem Mobilfunktelefon und einem Fotoapparat.

In der Nacht vom Freitag zu Samstag entwendeten unbekannte Täter ebenfalls nach dem Einschlagen von jeweils einer Seitenscheibe aus einem Audi und einem Skoda eine Aktentasche mit persönlichen Gegenständen sowie ein mobiles Navigationsgerät. Diese Fahrzeuge waren auf der Fabrikstraße bzw. Getreidemarkt geparkt.

Der Gesamtstehlschaden wurde mit etwa 2.000 Euro beziffert. Die Ermittlungen laufen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar