Chemnitz-Zentrum: Rechte Parolen gebrüllt

Polizeibeamte wurden am Samstagabend, kurz nach 22.30 Uhr, von einem Sicherheitsdienst zur Rathausstraße gerufen.

Dort waren von mehreren Personen rechte Parolen, u.a. „Sieg Heil“, gebrüllt worden. Die Beamten nahmen die Personalien von acht Tatverdächtigen im Alter von 18 bis 21 Jahren auf.
 
Alle erhielten einen Platzverweis und eine Anzeige wegen des Verdachts des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar