Chemnitz-Zentrum: VW aufgebrochen

In der Brückenstraße in Chemnitz machten sich in der Nacht zum Mittwoch unbekannte Täter an einem abgestellten VW zu schaffen.

Am Fahrzeug wurde eine Seitenscheibe eingeschlagen. So ins Innere gelangt, haben die Unbekannten augenscheinlich versucht, den VW zu stehlen.

Schließlich verschwanden die Täter mit einer Geldbörse, in der sich Personaldokumente, diverse Karten sowie Bargeld befanden, und einer Registrierkasse. Den Gesamtschaden schätzt man auf mehrere tausend Euro.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar