Chemnitzer Arbeitsmarkt stabil

Die Arbeitsagentur Chemnitz hat einen leichten Rückgang der Arbeitslosenzahl zu verzeichnen.

So waren im April 12.711 Chemnitzer arbeitslos gemeldet, 417 weniger als im März. Damit liegt die Arbeitslosenquote aktuell bei 10,4 Prozent.

Laut Arbeitsagentur hat die milde Witterung dazu beigetragen, dass die traditionelle Frühjahrsbelebung in diesem Jahr bereits früher eingesetzt hat.

Dagegen ist bei den neuen Jobangeboten ein leichter Rückgang zu verzeichnen.

Die meisten Arbeitskräfte wurden in den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau, der Metall- und Elektroindustrie, der Baubranche, sowie aus der Logistikbranche und im Pflegebereich nachgefragt.

Auf dem Ausbildungsmarkt gibt es in Chemnitz weiterhin mehr Plätze zu vergeben, als Bewerber gemeldet sind.

So stehen Ende April rund 424 Bewerbern mehr als 600 unbesetzte Ausbildungsstellen entgegen.