Chemnitzer Arbeitsmarkt stagniert

Die Arbeitslosenzahl in Chemnitz ist im Februar kaum spürbar gesunken.

Demnach waren 13.310 Frauen und Männer arbeitslos gemeldet, das sind 55 weniger als im Januar. Damit bleibt die Arbeitslosenquote bei 10,9 Prozent.

Zugelegt haben dafür die Jobangebote. Die Chemnitzer Arbeitsagentur kann rund ein Drittel mehr Stellenausschreibungen als im Vormonat verzeichnen.

Interview: Angelika Hugel – Agenturchefin Chemnitz

In diesem Jahr will die Arbeitsagentur verstärkt lokale Unternehmen bei der Weiterbildung ihrer Arbeitnehmer unterstützen.

Mit den Qualifikationsmaßnahmen für Arbeitslose und Stammpersonal soll dem wachsendem Fachkräftemangel in einigen Branchen entgegen gewirkt werden.

Interview: Angelika Hugel – Agenturchefin Chemnitz