Chemnitzer Bahnradsportler reisen zur WM

Stefan Bötticher und Joachim Eilers vom Chemnitzer Polizeisportverein vertreten unsere Stadt Mitte Februar bei den Bahnrad-Weltmeisterschaften in Minsk.

Beide Sportler wurde heute in Chemnitz von ihrem Verein zu den Titelkämpfen verabschiedet. Bötticher wird dabei in den Disziplinen Sprint, Keirin und Teamsprint an den Start gehen.

Wobei sich der 20-Jährige vor allem mit der Mannschaft gute Medaillenchancen ausrechnet.

Interview: Stefan Bötticher – Chemnitzer Polizeisportverein

Ganz so hoch sind die Ziele bei dem zweiten Chemnitzer Starter Joachim Eilers nicht gesteckt.

Dennoch hofft der 22-Jährige seine bisherigen Leistungen zu verbessern.

Interview: Joachim Eilers – Chemnitzer Polizeisportverein

Auf die WM verzichten muss dagegen Max Niederlag, der trotz starker Leistungen zuletzt, vom Bund Deutscher Radfahrer nicht für die WM berücksichtigt wurde.

Trotzdem hatte der 19-Jährige heute Grund zur Freude.

Denn zusammen mit seinen beiden Teamkollegen konnte er sich über neue Straßenräder freuen, welche nun beim Freilufttraining zum Einsatz kommen.