Chemnitzer Ballettchef muss gehen

Im Moment ist unklar, wie es mit dem Ballett in Chemnitz weiter gehen soll.

Wie es aus Theaterkreisen heißt, muss Ballettchef, Torsten Händler, zum Ende der Spielzeit gehen. Der künftige Intendant, Bernhard Helmich, werde den Vertrag Händlers nicht verlängern. Man rechne sogar damit, dass das gesamte Ballett-Ensemble Chemnitz verlassen muss. Laut Helmich, soll sich allerdings an der Eigenständigkeit und Größe der Ballettsparte nichts ändern.