Chemnitzer Basketball-Minis drei mal Sachsenmeister

Am vergangenen Wochenende haben in Chemnitz bzw. Leipzig die Basketball-Sachsenmeisterschaften für die Jungs der U 10 und U 12 sowie für die Mädchen der U 10 stattgefunden. Unsere Chemnitzer Minis waren gut vorbereitet, agil bei den Tests und spielten fantastisch. Und so wurden die 1. Mannschaften der Mini-Niners in der U 10 und der U 12 sowie die Basketgirls in der U 10 Sachsenmeister. Die 2. Mannschaften der Jungs belegten den 4. bzw. 5. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Sowohl am Sonnabend als auch am Sonntag das gleiche Bild: Ein Riesentrubel in den Hallen, haben doch insgesamt jeweils acht Mannschaften an den Wettkämpfen der U 10 und der U 12 teilgenommen. Das waren insgesamt 31 Mädchen und 121 Jungs ein Beleg für die wachsende Zahl von jüngsten Basketballspielern in den Vereinen, obwohl die Rahmenbedingungen in den Schulen in den einzelnen Orten aufgrund teilweise fehlender Sport-Arbeitsgemeinschaften nicht die besten sind.
Die Turnier-Tage teilten sich in die Tests am Vormittag sowie die Spiele zwischen den Mannschaften am Nachmittag. Schon hier konnten die Chemnitzer „abräumen“, denn unsere Mannschaften waren im Vergleich (nach Jahrgängen) überdurchschnittlich athletisch gut und fit sowie stark „am Ball“!
Dann die Spiele: 152 Minis aus sächsischen Clubs und Sportvereinen haben sich im fairen Sachsen-Wettstreit gemessen, haben gespielt und das auf hohem Niveau! Das wurde jedem Zuschauendem deutlich.