Chemnitzer Boxer verlieren knapp

Die Boxer des BC Chemnitz 94 sind haarscharf an einer Sensation vorbei geschrammt.

Denkbar knapp verloren sie am Samstag vor rund 400 Zuschauern in der Chemnitz Arena gegen den Favoriten TSV Bayer 04 Leverkusen. Nur vier Treffer fehlten den Chemnitzern am Ende zum Triumph über den achtfachen deutschen Meister. Klare BC-Siege gingen auf das Konto von Zakhid Mekhtiev und Alexander Golombek. Am Ende reichte es für die krankheitsbedingt stark ersatzgeschwächten Boxwölfe allerdings nicht zum Kampfgewinn. Entsprechend enttäuscht zeigte sich auch Trainer Olaf Leib, der nach der erneuten Niederlage mit seinem Team noch immer das Schlusslicht der 1. Bundesliga-Tabelle ist.Neues Auto gesucht? Schlafcouch zu verkaufen?Jetzt neu: Kostenlose Kleinanzeigen bei SACHSEN FERNSEHENhttp://www.chemnitz-fernsehen.de/ov_kleinanzeigen.php