Chemnitzer Brühl: Elfgeschosser muss weichen

Nahe dem Chemnitzer Brühl wird derzeit ein Plattenbau abgerissen.

Das Hochhaus an der Mühlenstraße in Chemnitz befindet sich im Besitz des Wohnungsunternehmens GGG. Erst vor wenigen Wochen waren die letzten Mieter ausgezogen.

Nun wird der Plattenbau zunächst Stück für Stück per Kran abgetragen, später soll dann mit weiterem schwerem Gerät konventionell abgebrochen werden.

Die Abrissarbeiten sollen rund drei Monate andauern. Danach soll die freigewordene Fläche nach Angaben der GGG begrünt werden.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar