Chemnitzer Brühlfest

Der Aufschrei war groß: Als in Chemnitz im März ein rechter Szene-Laden namens „Brevik“ eröffnete, da machte das in ganz Deutschland Negativschlagzeilen.

Doch nun ist es um den inzwischen umbenannten Laden ruhig geworden. Das soll sich am Wochenende wieder ändern.

So verschlafen soll er am Samstag nicht aussehen: der Brühl. Dann veranstaltet das „Bündnis Bunter Brühl“ ein Fest auf dem Boulevard. Hanka Kliese ist die Initiatorin des Bündnisses.

Die SPD-Landtagsabgeordnete will das Fest mit einem Protest gegen den Thor Steinar-Laden an der Mühlenstraße verbinden. Dazu werden viele Einrichtungen, Gewerbetreibende am Brühl und demokratische Parteien sich mit Ständen an dem Fest beteiligen.

Interview: Hanka Kliese (SPD) – Bündnis Bunter Brühl

Der Satirevogel „Storch Heinar“ soll nochmals auf den rechten Szeneladen „Tønsberg“ aufmerksam machen.

Nach einer Demonstration Mitte März und einem satirischem Hinweis-Schild soll das Fest auf dem Brühl einen weiteren bunten Protest markieren.

Interview: Hanka Kliese (SPD) – Bündnis Bunter Brühl

Das Fest auf dem Brühl findet in der Zeit zwischen 14 Uhr und 18 Uhr statt. Gegen 15 Uhr kommt der Satirevogel Storch Heinar angeflogen.