Chemnitzer Dialog überzeugt

Chemnitz- Im Chemnitzer Dorint Kongresshotel fand am Montag der Chemnitzer Dialog statt. Dieser sollte eine Austauschmöglichkeit für Vertreterinnen und Vertreter sächsischer Kommunen darstellen.

In verschiedenen Foren konnten sich die Bürgermeister verschiedener Orte beraten, wie man zukünftig mit Stresssituationen umgeht. Themen waren unter anderem die Umsetzung von Demonstrationen oder der Kampf gegen Diskriminierungen. Für die sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration, Petra Köpping, ist der Austausch unter den Entscheidungsträgern extrem wichtig.

Die teilnehmenden Bürgermeister fanden lobende Worte für die Veranstaltung. So konnte ein Jeder sein Konzept der Problembewältigung vorstellen und durch Kooperationen mit anderen Städten und Gemeinden weitere Ideen entwickeln. Nach Meinung der Teilnehmer sollte ein solches Forum häufiger stattfinden.