Chemnitzer Erzieherin schreibt Corona-Kindergeschichte

Chemnitz- Eine Erzieherin aus Chemnitz hat nun eine Kindergeschichte über Corona geschrieben. In „Anna und Corona“ werden Gedanken und Sorgen eines kleinen Mädchens in der Pandemiezeit erzählt.

Die Autorin Heidrun Wolf arbeitet seit 40 Jahren als Erzieherin und kam auf die Idee zum Buch, weil es in Morgenrunden immer häufiger von den Kindern selbst angesprochen wurde. Unter anderem wünschten sich Kinder aus der Gruppe von Heidrun Wolf vom Weihnachtsmann, dass es kein Corona mehr gibt. Die komplette Geschichte mit selbstgemalten Aquarellen gibt es als PDF-Download auf der Website der Stadt Chemnitz.