Chemnitzer Euro-Schule begrüßt Interessierte

Die Euro-Schule an der Ritterstraße in Chemnitz hat am Samstag zum Tag der offenen Tür eingeladen.

Vor allem Abiturienten und Realschulabgänger nutzten diese Möglichkeit, um sich einen Überblick über das Aus- und Weiterbildungsangebot der Einrichtung zu verschaffen.
 
Im Mittelpunkt des Interesses stand dabei die Ausbildung in den Fremdsprachenberufen, wie zum Beispiel Europakorrespondent, Wirtschaftsassistent, Fahrichtung Fremdsprachen, oder International Administration Manager. Neben der sprachlichen Praxis werden in den verschiedenen Berufsbildern auch Kenntnisse in den Bereichen Betriebswirtschaft, EDV und Bürokommunikation vermittelt. Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung soll es den Schülern möglich sein, europaweit beruflich tätig zu werden. Bewerbungen für das neue Schuljahr können noch eingereicht werden.

Wer den Tag der offenen Tür an der Euro-Schule in Chemnitz nicht nutzen konnte, hat natürlich jeder Zeit die Möglichkeit sich im Internet oder vor Ort über das angebotene Leistungsspektrum der Einrichtung zu informieren.

Montag ist Schnäppchentag: Ersteigern Sie ein neues Handy…

Hier geht es zur Homepage der Chemnitzer Euroschule!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar