Chemnitzer FC siegt im Sachsenpokal-Halbfinale

Chemnitz – Im Halbfinale des Wernesgrüner Sachsenpokalspiels gewinnt der Chemnitzer FC mit einem 2:1 gegen den FSV Zwickau in der Verlängerung.

© Sachsen Fernsehen

Vor 7.725 Zuschauern in der heimischen Community4You-Arena legten die Chemnitzer gleich richtig los. Björn Jopek schießt den CFC nach einer perfekten Torvorlage von Dennis Grote in der 10. Spielminute in Führung. Mit diesem 1:0 ging es dann auch in die Halbzeitpause.

In der 85. Minute zogen die Zwickauer mit einem Kopfballtor durch Ronny König gleich und so ging das Spiel mit dem Gleichstand von 1:1 in die Verlängerung.

Die erneute Führung gelingt Dennis Mast in der 93. Spielminute.

Endstand 2:1.

Somit tritt der Chemnitzer FC im Finale des Sachsenpokals beim 1.FC Lok an.