Chemnitzer FC muss zum Nachholer in Darmstadt ran

Der Chemnitzer FC muss am Mittwochabend in der 3. Fußball-Liga beim SV Darmstadt 98 antreten.

Die Partie war eigentlich für Ende Januar angesetzt, musste jedoch aufgrund der Witterungsverhältnisse bereits dreimal abgesagt werden. Nun steht der Austragung des Spiels aber nichts mehr im Weg.

Personell gibt es bei den Himmelblauen aufgrund von Sperren und Verletzungen einige Veränderungen in der Abwehr.

Interview: Gerd Schädlich – Trainer Chemnitzer FC

Marcel Wilke, dem zuletzt oft nur die Reservistenrolle blieb, freut sich nach eigener Aussage auf seinen Einsatz und erwartet gegen den Drittletzten ein reines Kampfspiel.

Das die Partie in Darmstadt keine leichte Aufgabe wird, zeigen auch die letzten Ergebnisse der Gastgeber, denn da mussten sie in neun Spielen nur dreimal als Verlierer vom Platz gehen.

Dagegen ist die Auswärtsbilanz des CFC in dieser Saison nicht gerade rosig, in sechzehn Spielen gab es lediglich drei Siege.

Anstoß zur Partie ist morgen Abend 19:00 Uhr im Stadion am Böllenfalltor in Darmstadt.