Chemnitzer FC verpflichtet Trio

Der Chemnitzer FC hat den Innenverteidiger Nils Röseler, den Außenverteidiger Dan-Patrick Poggenberg und den Torwart Maximilian Reule verpflichtet.

Der Chemnitzer FC verpflichtet den Innenverteidiger Nils Röseler vom niederländischen Erstligisten FC Twente Enschede

Der 1,92 m große Innenverteidiger Nils Röseler absolvierte seine gesamte fußballerische Ausbildung beim niederländischen Top-Club FC Twente Enschede und absolvierte für die Clubs „FC Twente“ und „VVV Venlo“ mehr als 40 Einsätze in der niederländischen 1. Liga „Eredivisie“. Mit dem 22jährigen wurde ein Arbeitsvertrag bis zum 30.06.2016 vereinbart, der für die 3. Liga und die 2. Bundesliga Gültigkeit besitzt.

Nils Röseler (22):
„Mein Ziel war es immer, mich im deutschen Profifußball zu etablieren. Dass mir der Chemnitzer FC die Chance dazu gibt, freut mich sehr. Mir haben die Gespräche mit den Vereinsverantwortlichen sehr gefallen und ich kann mich mit der Spielphilosophie und den angestrebten sportlichen Zielen voll identifizieren. Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung in Chemnitz.“

Der Chemnitzer FC verpflichtet den linken Außenverteidiger Dan-Patrick Poggenberg vom VfL Wolfsburg II

Der Lizenzspieler Dan-Patrick Poggenberg wechselt auf Leihbasis für ein Jahr bis zum 30.06.2015 vom VfL Wolfsburg II zum Chemnitzer FC.

Dan-Patrick Poggenberg (22):
„Nach dem knapp verpassten Aufstieg in die 3. Liga mit dem VfL Wolfsburg II und der starken Konkurrenz (Ricardo Rodriguez / Marcel Schäfer) auf meiner Position in der Lizenzmannschaft des VfL Wolfsburg, wollte ich mich unbedingt verändern. Ich freue mich sehr auf die neue Mannschaft des Chemnitzer FC und auf eine spannende Saison in der 3. Liga. Ich werde versuchen, meinen Teil dazu beizutragen, dass der CFC seine angestrebten Ziele für die Saison 2014/2015 erreicht.“

Der Chemnitzer FC verpflichtet den Torwart Maximilian Reule vom Karlsruher SC

Der 1,89 m große Torwart Maximilian Reule war fester Bestandteil des Lizenzspielerkaders des Karlsruher SC (2. Bundesliga). Mit dem Spieler wurde ein Arbeitsvertrag bis zum 30.06.2015 vereinbart. Anschließend haben beide Vertragsparteien die Möglichkeit, das Arbeitsverhältnis per Optionswahrnehmung bis zum 30.06.2016 auszudehnen.

Maximilian Reule (20):
„Ich habe ganz bewusst eine neue Herausforderung gesucht und sie beim Chemnitzer FC gefunden. Ich werde versuchen, mich durch entsprechende Trainingsleistungen dem Trainerteam anzubieten. Ich gehe die Aufgabe beim CFC mit viel Ehrgeiz und Ambitionen an, freue mich sehr auf die neue Mannschaft und die neuen Eindrücke in der Stadt Chemnitz.“
Sportdirektor Stephan Beutel (48):
„Wir freuen uns sehr, dass wir heute drei ambitionierte und gut ausgebildete Spieler für den Kader der kommenden Saison vorstellen können. Nils Röseler verfügt, trotz seines Alters, über sehr viel Erfahrung und wir erwarten von ihm, dass er unserer Defensive noch mehr Sicherheit verleiht. Dan-Patrick Poggenberg ist ein top ausgebildeter Außenverteidiger, der über ein enormes Tempo und eine gute taktische Sicherheit verfügt. Maximilian Reule ist ein junger Torwart, der das Zeug dazu hat, auf dieser Position bei uns neue Impulse zu setzen.“
Cheftrainer Karsten Heine (59):
„Ich freue mich sehr auf die neuen Alternativen durch die aktuellen Verpflichtungen für unseren Kader. Nils Röseler bringt neben einer guten fußballerischen Ausbildung und Erfahrung, auch noch ein gutes Kopfballspiel und eine hohe Passsicherheit mit. Mit Dan-Patrick Poggenberg erhalten wir eine sehr schnelle und offensiv ausgerichtete Alternative für unsere linke Seite, der ganz sicher das Zeug für mehr hat. Maximilian Reule habe ich als sehr ehrgeizigen und fleissigen Torwart kennengelernt, der alles daran setzen wird, sich optimal bei uns zu präsentieren.“