Chemnitzer FC vor Heimspiel

Der Chemnitzer FC empfängt am Samstag die zweite Mannschaft des VfB Stuttgart.

Obwohl die Schwaben als Tabellenzehnter derzeit drei Plätze hinter dem CFC stehen, sollte das Team von Trainer Gerd Schädlich die Partie nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Immerhin hat Stuttgart in dieser Drittliga-Saison mehr Auswärtspunkte als die Himmelblauen geholt.

Nach der 0:2-Schlappe beim Halleschen FC muss sich die Mannschaft deutlich steigern.

Interview: Gerd Schädlich – Trainer CFC

Anstoß im Stadion an der Gellertstraße ist am Samstag 14 Uhr. Personell muss der Trainerstab allerdings einige Änderungen vornehmen.

Interview: Gerd Schädlich – Trainer CFC

Währenddessen hat der DFB auch das Nachholspiel gegen den SV Darmstadt 98 neu angesetzt. Es findet nun am 12. März um 19 Uhr im Darmstädter Stadion am Böllenfalltor statt.