Chemnitzer FC will zurück in die Erfolgsspur

Der Chemnitzer FC ist am Samstag zu Gast bei der SG Sonnenhof Großaspach.

Die Würtemberger sind mit zwölf Punkten aus acht Spielen ordentlich in die Saison der 3.Fußball-Bundesliga gestartet. Somit befindet sich das Team von Trainer Rüdiger Rehm auf einem soliden siebten Tabellenplatz.
 
Der Chemnitzer FC rangiert nach drei Niederlagen aus den letzten vier Spielen derzeit nur auf Rang zehn der Tabelle. Dabei erzielten die Himmelblauen in vier Partien nur ein einziges Tor. Zuletzt setzte es zwei 0:1 Niederlagen gegen Dynamo Dresden und Preußen Münster.

Hoffnungsvoll dürfte die Chemnitzer deshalb die Rückkehr von Anton Fink stimmen. Der Toptorjäger der Himmelblauen musste im letzten Heimspiel aufgrund einer leichten Schulterverletzung passen, die er sich in der Schlussphase in Dresden zugezogen hatte. Nun soll der CFC-Kapitän wieder in der Startelf stehen.

Anstoß zum Spiel ist am Samstag 14 Uhr in der Mechatronik-Arena in Aspach.