Chemnitzer FC wird auswärts gefordert

Chemnitz- Nach dem Unentschieden gegen den SV Waldhof Mannheim muss sich der Chemnitzer FC dieses Wochenende gegen den FC Viktoria Köln durchsetzen.

Das erste Auswärtsspiel der Saison findet im Sportpark Höhenberg statt. Trainer David Bergner sieht optimistisch in das Duell der Aufsteiger.

Ob es nach dem Gleichstand am vergangenen Sonntag zu taktischen Änderung kommt, bleibt vorerst spannend. Zwar gebe es erste Gedankenspiele darüber, dennoch bleibt die Entscheidung bis nach den letzten beiden Trainingseinheiten vor dem Spiel offen.

Velkov und Karsanidis fallen immer noch für die Partie aus. Derzeit gibt es keine weiteren Verletzten in der Mannschaft. Alle anderen Spieler sind auch bei den hohen Temperaturen gleichbleibend motiviert die 3 Punkte mit nach Hause zu nehmen.

Nachdem die erste Halbzeit letzte Woche trotz guter Vorbereitung auf den Gegner nicht nach den Wünschen der Himmelblauen verlaufen war, hofft der Trainer in den kommenden Spielen auf mehr Selbstbewusstsein von seinen Männern. Vor allem diejenigen die noch nicht häufig 3. Liga gespielt haben.

Anstoß der Partie am Sonntag ist um 13 Uhr.