Chemnitzer FC wird zum Botschafter der Kampagne „Die Stadt bin ich“

Der Chemnitzer FC startet am Wochenende in die neue Drittliga-Spielzeit.

Zum Auftakt muss die Mannschaft von Trainer Karsten Heine am Samstag zum Halleschen FC reisen.

Interview: Karsten Heine – Trainer Chemnitzer FC

Dabei startet der CFC gleich mit elf Neuzugängen in die Saison. Viele junge Spieler mussten in die Mannschaft integriert werden. Mit der Vorbereitung ist man bei den Himmelblauen zufrieden.

Interview: Karsten Heine – Trainer Chemnitzer FC

Nach der schwierigen vergangenen Spielzeit wurde nach Abstiegssorgen mit dem 12. Tabellenplatz abgeschlossen.

Deshalb sind auf der Pressekonferenz am Donnerstagnachmittag nun bescheidene Ziele formuliert worden.

Interview: Stephan Beutel – Sportdirektor Chemnitzer FC

Die Verhandlungen über einen neuen Trikotsponsor der Himmelblauen sind indes noch nicht abgeschlossen.

So werden die CFC-Kicker am Samstag und bis auf unbestimmte Zeit mit dem Slogan „Die Stadt bin ich“ auflaufen – im Rahmen der Imagekampagne der Stadt Chemnitz.

Zum Saisonauftakt kann Trainer Karsten Heine personell aus dem Vollen schöpfen. Alle bisher verletzten oder angeschlagenen Spieler sind im Training.

Anstoß zum Auswärtsspiel des Chemnitzer FC gegen Halle ist am Samstag 14 Uhr im Erdgas-Sportpark.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar